Vsual
Profil
Kulturprogramm
Kinoprogramm Z-inema
Geschichte & Namen
Künstler & Partner
Rent a cinema
Cocktailkarte


KULTURPROGRAMM SEPTEMBER 2017

*


Fr., 01.09.17, 20:30 Uhr: The Berlin Offensive 
Sa., 02.09.17, 21:00 Uhr: English Comedy w/ Zackarias Branzell
& guest
So., 03.09.17, 18:00 Uhr: Long Form Improvised Comedy
So., 03.09.17, 20:00 Uhr: Adorable Idiots - English Comedy Open Mic
Do., 07.09.17, 20:15 Uhr: Lesebühne OWUL
Fr., 08.09.17, 20:30 Uhr: Improv - Comedy 
Sa., 09.09.17, 21:00 Uhr: Lesershow - Neue Geschichten und Lieder
So., 10.09.17, 18:00 Uhr: Long Form Improvised Comedy
So., 10.09.17, 20:00 Uhr: Adorable Idiots - English Comedy Open Mic
Do., 14.09.17, 20:30 Uhr: Buchpräsentation (Bastei-Luebbe Verlag)
So., 17.09.17, 18:00 Uhr: Long Form Improvised Comedy
So., 17.09.17, 20:00 Uhr: Adorable Idiots - English Comedy Open Mic
Mo., 18.09.17, 20:00 Uhr: Freihafen - offene Lesebühne
Mi., 20.09.17, 20:30 Uhr, Der Literarische Salon: Susann Sitzler
Do., 21.09.17, 20:30 Uhr, Der Literarische Salon: Kevin McAleer

Fr., 22.09.17, 20:30 Uhr: Storytelling in Berlin
Sa., 23.09.17, 21:00 Uhr, live: Time and Space Society
So., 24.09.17, 18:00 Uhr: Long Form Improvised Comedy
So., 24.09.17, 20:00 Uhr: Adorable Idiots - English Comedy Open Mic
Mo., 25.09.17, 20:30 Uhr: Harald - Budde - Filmreihe

Fr., 29.09.17, 20:30 Uhr: Berto - Il primo Stand Up italiano a Berlino
Sa., 30.09.17, 20:30 Uhr: Heiners Late Night Show

*

Mo., 25.09.17, 20:30 Uhr

Harald - Budde - Filmreihe
(D 2017, Experimentalfim, R: Harald Budde)
experimentell-autobiographisch-poetisch-authentisch-surreal

http://de.wikipedia.org/wiki/Harald_Budde

Foto © promo / Budde
Veranstalter: Harald Budde, Berlin

*

*

Fr., 29.09.17, 20:30 Uhr

Comedy

Berto - Il primo Stand Up italiano a Berlino

BERTO, die erste Comedy Show auf Italienisch in Berlin, startete Dezember 2016 und landet Ende Juli nach mehreren Auftritten in unterschiedlichen Bars der Hauptstadt in der Z-Bar. Zu der vierköpfigen Gruppe gehören die Komiker Agata Spinelli, Cecca Paola, Fabio Corigliano und Umberto Protopapa.
Sie und viele andere neue Performer werden am 28. Juli das lustige Flair des Cabaret Italiano in die Z-Bar bringen. Urkomisch und ausgelassen, vor Allem ätzend - das neue Gesicht der „Bella Italia“ in Berlin. 

https://www.facebook.com/pg/BERTOItalienischeStandup

foto © promo

*

*

Sa., 30.09.17, 20:30 Uhr
Lesung

Heiners Late Night mit Juston Buße und Samson und Gästen

"Herzlich Willkommen zur besten Late Night-Show!
Juston Buße und Samson laden ein zu einem herrlich unterhaltsamen Abend.
Mit Wort, mit Musik, mit Unterhaltung, mit billigen Witzen, mit unserer Praktikantin Berit Bernstein und mit grossartigen Gästen!"

- Eintritt frei/ Spenden willkommen -

Foto © promo
Veranstalter: Juston Buße
, Berlin

*

*

nach oben

*

*

KULTURPROGRAMM OKTOBER 2017

*

So., 01.10.17, 18:00 Uhr: Long Form Improv Comedy
So., 01.10.17, 20:00 Uhr: Adorable Idiots - English Comedy Open Mic
Do., 05.10.17, 20:15 Uhr: Lesebühne OWUL

Fr., 06.10.17, 20:30 Uhr, Der Literarische Salon: Fatma Aydemir
Sa., 07.10.17, 21:00 Uhr: English Comedy w/ Zackarias Branzell & guest
So., 08.10.17, 18:00 Uhr: Long Form Improv Comedy
So., 08.10.17, 20:00 Uhr: Adorable Idiots - English Comedy Open Mic

Mi., 11.10.17, 20:30 Uhr: Short Cutz - Kurzfilmprogramm
Do., 12.10.17, 20:00 Uhr: Kolumnenlesung
Fr., 13.10.17, 21:00 Uhr: Long Form Improv Comedy
Sa., 14.10.17, 21:00 Uhr: Lesershow - Neue Geschichten und Lieder
So., 15.10.17, 18:00 Uhr: Long Form Improv Comedy
So., 15.10.17, 20:00 Uhr: Adorable Idiots - English Comedy Open Mic

Mo., 16.10.17, 20:00 Uhr: Freihafen - offene Lesebühne
Mi., 18.10.17, 20:30 Uhr: Der Literarische Salon: Lesung & Gespräch
Do., 19.10.17, 20:30 Uhr, Comedy: Cameryn Moore
Fr., 20.10.17, 21:00 Uhr, Magazin-Launch: Sargossa
Sa., 21.10.17, 20:30 Uhr: Rigoletti
So., 22.10.17, 18:00 Uhr: Long Form Improv Comedy
So., 22.10.17, 20:00 Uhr: Adorable Idiots - English Comedy Open Mic

Mo., 23.10.17, 20:30 Uhr: Storytelling, hosted by Amelia Jane Hunter
Do., 26.10.17, 21:00 Uhr: Directors Lounge - contemporary art and media
Fr., 27.10.17, 20:30 Uhr: Berto - Il primo Stand Up italiano a Berlino
Sa., 28.10.17, 20:30 Uhr: Heiners Late Night Show
So., 29.10.17, 18:00 Uhr: Long Form Improv Comedy
So., 29.10.17, 20:00 Uhr: Adorable Idiots - English Comedy Open Mic

Mo., 30.10.17, 20:30 Uhr: Harald - Budde - Filmreihe

*

Sonntags/Sundays, 

Oct., 01 + 08 + 15 + 22 + 29, 18:00 Uhr / 6 pm

Long Form Improvised Comedy

September 3rd is the beginning of a new weekly show at Z-Bar Berlin. An international cast of improvisors will perform organic long form improvised comedy. The beginning of the show will be a series of two person scenes based on your audience suggestions. In the second half of the show, an ensamble will get a one word suggestion from the audience and turn it into a 30 min theatrical long form piece.

Everything you see will be completely made up on the spot, and will never be performed again. Each week features a rotating cast of performers. All of them are studying the art of improv theater on a regular basis.

https://www.facebook.com/events/272259233289514/

Free entry - donations welcome!
Veranstalter: Andrew Blumhagen, Berlin

*

*

Sonntags/Sundays, 

Oct., 01 + 08 +15 + 22 + 29, 20:00 Uhr / 8 pm

Adorable Idiots
English Comedy Open Mic
Adorable idiots is a free English-language standup comedy open mic hosted by the ever-adorable Zackarias Branzell and Brittni Bowering. Every Sunday night they will bring you a healthy line up of 7-8 standup comedians, all doing their best to make you laugh. You can expect anything from professionals working on new bits to newbies trying comedy for the first time!
It’s fun, it’s exciting, it’s Adorable Idiots.

- free entry, donations welcome -

facebook: https://www.facebook.com/adorablecomedy/?fref=ts

Veranstalter: Brittni Bowering und Zackarias Branzell, Berlin


*

*

Do., 05.10.17, 20:15 Uhr

Lesebühne OWUL

Ohne Wenn und Laber. Die monatliche nicht nur Lesebühne in der Z-Bar.
Jeden 1. Donnerstag im Monat wird im Kinosaal der Z-Bar vollgetextet, musiziert, gequatscht und improvisiert. Zudem beantwortet das OWUL-Rakel ALLE eure Fragen. Multimedial wird’s auch ab und an.

Standardausstattung: Maschenka TobeMarien Loha (Waschbär im Schlafrock)und Thomas Manegold (Der Schläfer in der Stadt)
Sterngast im Oktober: Jonas Samson
!

https://www.facebook.com/events/333120173778152/
Eintritt frei!  - 
www.owul.wordpress.com und auf facebook


Foto © promo
Veranstalter: Tom Manegold, Berlin


*

*

Fr., 06.10.17, 20:30 Uhr

Der Literarische Salon: Lesung & Gespräch
Moderation: Britta Gansebohm

Fatma Aydemir liest aus ihrem Debütroman „Ellbogen“ (Hanser Verlag, 2017) - Moderation: Britta Gansebohm

Zwischen Deutschland und Türkei – eine junge Frau auf der Suche nach Heimat:

Sie ist siebzehn. Sie ist in Berlin geboren. Sie heißt Hazal Akgündüz. Hazal ist verletzlich und zornig, voller Energie und unnütz selbst in Billig-Jobs, überschäumend vor Hoffnungen und Ängsten. Eigentlich könnte sie eine ganz gewöhnliche junge Frau sein. Nur dass ihre aus der Türkei eingewanderten Eltern sich in Deutschland bis heute fremd fühlen. Und dass Hazal auf ihrer Suche nach Heimat fatale Fehler begeht.

Erst ist es nur Diebstahl. Dann Gewalt. Hazal hat es satt, auf das Leben zu warten. Sie will sich verlieren und verlieben, sie weiß nicht, wohin mit ihren Gefühlen, die genauso aus ihr hervordrängen wie ihr atemloses Erzählen. Als die Polizei wegen Totschlag hinter ihr her ist, flieht sie in das zum Zerreißen angespannte Istanbul, wo sie noch nie in ihrem Leben war. Warmherzig und wild erzählt Fatma Aydemir von den vielen Menschen, die zwischen den Kulturen und Nationen leben.

Fatma Aydemir wurde 1986 in Karlsruhe geboren. Sie studierte Germanistik und Amerikanistik in Frankfurt am Main. Seit 2012 lebt sie in Berlin und ist Redakteurin bei der taz. Als freie Autorin schreibt sie daneben für zahlreiche Zeitschriften, unter anderem fur Spex und das Missy Magazine. Ihr erster Roman „Ellbogen“ wurde für den Debütpreis der lit.COLOGNE 2017 nominiert.



foto © Bradley Secker

Eintritt: 7 Euro/ ermäßigt 5 Euro (für Berlin-Ausweisträger & Studenten)Platzreservierungen werden gerne angenommen unter: britta.gansebohm@salonkultur.de oder telefonisch unter 0175-52 70 777
Weitere Informationen unter: www.salonkultur.de und Facebook: Der Literarische Salon - das Original
Veranstalterin: Britta Gansebohm, Berlin


*

*
Sa./Sat. October, 7th, 21:00Uhr/9pm

English Comedy 
with Zackarias Branzell and guest
Once a month Zackarias Branzell of Adorable Idiots - Comedy Open Mic In Mitte at Z Bar
hosts this show with just one comedian. It has had different names but now he settled on the catchy name "Stand up at Z-Bar". The show take 1-1,5 hours. There will be free shots:)

Todays guest: Amelia Jane Hunter!

Originally from Darwin, Amelia now lives and loves in the land of bone structure, broad shoulders and smouldering eye contact; Berlin. Performing in very poor German and excellent English, touring the expansive girth of Europe, UK and Australia finding and funding perverted love, true crime and culinary frights, Amelia is an unstoppable adventurer. (...) 
https://www.facebook.com/events/490301848016165/

foto © promo
Free entry - donations welcome!
Veranstalter: Zackarias Brandell, Berlin


*

*

Mi., 11.10.17, 20:30 Uhr

Short Cutz - Kurzfilmprogramm
A selection of award winning short movies and Q&A with the directors!
All films are shown with english subtitles.
Looking forward to seeing you there!

Shortcutz ist auf facebook

Eintritt frei! Free entry!


foto © promo
Veranstalter: Team shortcutz Berlin / Maria Pena, Hugo Sousa

*

*
Do., 12.10.17, 20:30 Uhr
Kolumnenlesung

Jetzt auch live und für Publikum: Die taz2-KolumnistInnen lesen aus ihren Kolumnen und diskutieren mit taz2-RedakteurInnen über die großen und kleinen Fragen, die die Gesellschaft bewegen.

Eintritt frei! - In Zusammenarbeit mit der tageszeitung Ressort taz2 / Gesellschaft & Medien


*

*

Fr., 13.10.17, 20:30 Uhr

Long Form Improv Comedy

An international cast of improvisors will perform organic long form improvised comedy. The beginning of the show will be a series of two person scenes based on your audience suggestions. In the second half of the show, an ensamble will get a one word suggestion from the audience and turn it into a 30 min theatrical long form piece.

Everything you see will be completely made up on the spot, and will never be performed again. Each week features a rotating cast of performers. All of them are studying the art of improv theater on a regular basis.

This show opperates on a "pay what you will" basis.

https://www.facebook.com/events/686265108235698/

Veranstalter: Andrew Blumhagen, Berlin

*

*

Sa., 14.10.17, 21:00 Uhr
Lesershow - Neue Geschichten und Lieder aus Berlins Mitte
Handgemachte Premium-Unterhaltung mit ausgelassener Fröhlichkeit. Seit über zehn Jahren mit Thilo BockMartin Goldenbaum, Robert Rescue, Frank Sorge und hervorragenden Gästen der Berliner Lesebühnen & Poetry Slams.
Zu Gast: 
Frédéric Valin (Blogger)

"Ich habe mir heute drei Stunden lang von einem 76jährigen ehemaligen Obergefreiten die Welt erklären lassen. Hoffentlich geht sie bald unter.“


Aktuelle Gäste und Infos:
www.lesershow.de & www.facebook.com/lesershow



flyer © promo
Veranstalter: Robert Rescue, Berlin

*

*

Mo., 16.10.17, 20:00 Uhr

Freihafen - offene Lesebühne
Textforum - ein Abend für Gedichte und Geschichten.
Willkommen sind alle, die selber gerne schreiben und lesen, die einfach zuhören oder sich über die Texte austauschen möchten.
Jeder Abend steht unter einem Motto. Die Texte sollen sich locker darauf beziehen. Die Lesezeit liegt bei maximal 10 Minuten. Vor und nach der Lesung ist Zeit und Raum für anregende Gespräche in gemütlicher Atmosphäre. Thema heute: 'Im Haus gegenüber' - Eintritt frei!
http://www.tintenschiff.de/Freihafen.html


Veranstalter: Gruppe Tintenschiff, Berlin

*

*

Mi., 18.10.17, 20:30 Uhr

Der Literarische Salon: Lesung & Gespräch

Stefan Ferdinand Etgeton liest aus seinem aktuellen Roman 
"Das Glück meines Bruders"
(C.H. Beck, 2017)
Moderation: Britta Gansebohm

In einem beschwingten, fein ausgehörten Ton erzählt dieser Roman, angesiedelt in Belgien und Holland, Südhessen und Bochum, die paradoxe und komisch-berührende Geschichte zweier Brüder, von denen der gesündere am Ende eher der Verlorene ist, während der beschädigte sein Glück findet.
Botho und Arno van Dijk machen einen letzten Abstecher ins belgische Doel, wo ihre Großeltern lebten und sie viele Feriensommer und Weihnachtsfeste ihrer Kindheit und Jugend verbracht haben. Sie möchten das vor dem Abriss stehende Haus noch einmal erleben und Botho hofft außerdem, seine Jugendliebe Lenie wiederzusehen.

Stefan Ferdinand Etgeton, 1988 geboren im westfälischen Bergbaustädtchen Mettingen, studierte Volkswirtschaftslehre in Köln, Warschau, Utrecht und Berlin. 2013 erhielt er den Evangelischen Literaturpreis, beim MDR-Literaturwettbewerb 2014 gewann er den Jury- und den Publikumspreis und bei der Wuppertaler Literatur Biennale 2016 erhielt er den Hauptpreis. 2015 erschien sein erster Roman "rucksackkometen" bei C.H.Beck. Stefan Ferdinand Etgeton promoviert in Berlin zu Themen der Sozialpolitik und Arbeitsmarktökonomik.

Eine Veranstaltung des gemeinnützigen Vereins „Freunde und Förderer des Literarischen Salons e. V.“



foto © Christoph Mukherjee


Eintritt: 7 Euro/ ermäßigt 5 Euro (für Berlin-Ausweisträger & Studenten)
Platzreservierungen werden gerne angenommen unter: britta.gansebohm@salonkultur.de oder telefonisch unter 0175-52 70 777
Weitere Informationen unter: www.salonkultur.de und Facebook: Der Literarische Salon - das Original
Veranstalterin: Britta Gansebohm, Berlin

*

*

Do., 19.10.17, 20:30 Uhr

Cameryn Moore: "Phone Whore"

Info: www.camerynmoore.com

*

*

Fr., 20.10.17, 21:00 Uhr
SARGASSO NIGHT

Der internationale Literatur-Underground lebt!
Zur 1. SARGASSO NIGHT in der Z Bar geben sich ein Stelldichein:
Filmemacher/Autor und Sargasso-Herausgeber M.A. Littler, die Berliner Underground-Legende Fotograf/Autor Miron Zownir, Noir-Romancier Sven Heuchert, Schauspieler/Lyriker Mario Mentrup, sowie Alain Croubalian (Frontman der legendären Begräbniskapelle "The Dead Brothers")
Es dürfte bizarr werden...

ZU SARGASSO:
Zwischen Europa & Amerika schwingend ist SARGASSO ein transatlantisches Sammelbecken für Untergrund- & Außenseiterkunst. Hier treffen verdrehte Gedichte & aufrührerische Kurzprosa auf fröhliche Grablieder & trübe Kneipengebete, verdorbene Zeichnungen auf kaputte Fotografien. Namensgeber ist die Sargasso-See. Dorthin ziehen gleichermaßen die amerikanischen & die europäischen Aale um zu laichen. Im Zentrum des nordatlantischen Wirbels gelegen, sammeln sich dort gewaltige Teppiche aus jahrhundertealtem Seetang & dem kleinteiligen Plastikmüll unserer Kultur. So dicht sind die Matten aus Tang & Abfall, dass sie wie begehbares Land erscheinen. Als einziges Meer der Welt hat die Sargossa-See keine feste Küstenlinie & keinen Hafen, Heimat ist sie höchstens für Geisterschiffe & Piraten. Den frühen Seefahrern aus der Zeit des Kolumbus galt sie als das Ende der Welt. Das Magazin SARGASSO soll als Ort der kulturellen Befruchtung dienen & einen gemeinsamen Weg im Unbegehbaren bahnen.


foto © promo

Veranstalter: M.A. Littler
- SLOWBOAT FILMS - Maverick Cinema since 1999
- ALL OUR FILMS can be downloaded at
www.slowboatfilms.com -

*

*

Sa., 21.10.17, 20:30 Uhr

Rigoletti

http://www.rigoletti.de/

foto © privat
Veranstalterin: Marion Pfaus, Berlin


*

*

Mo., 23.10.17, 20:30 Uhr

Storytelling in Berlin

Berlin is a magnificent city boasting so many lateral thinking, beautiful minds. All of us drafted here together into a cosmic melting pot of culture, kitsch and socks and sandals.
Storytelling is what keeps culture and traditions alive and without it we would all be lost for words and wisdom.
Our last story telling evening was such a lovely experience, we are returning with another. 
Hosted by Comedian Amelia Jane Hunter, storytellers are invited to share their experiences and stories relating to the monthly theme.

The show will be in english.

Veranstalterin: Amelia Jane Hunter - https://www.facebook.com/amelia.j.hunter.9

*

*


Do., 26.10.17, 21:00 Uhr

Kunst | Video

Directors Lounge - contemporary art and media

... präsentiert Positionen zeitgenössischer Videokunst
www.directorslounge.net



Veranstalter: Klaus W. Eisenlohr, Berlin

*

*

Mo., 30.10.17, 20:30 Uhr

Harald - Budde - Filmreihe
(D 2017, Super-8-Experimentalfim, R: Harald Budde)
experimentell-autobiographisch-poetisch-authentisch-surreal

http://de.wikipedia.org/wiki/Harald_Budde

Foto © promo / Budde
Veranstalter: Harald Budde, Berlin

*

*

nach oben

*

*

VORSCHAU HERBST 2017

*

Do., 02.11.17, 20:15 Uhr

Lesebühne OWUL

Bei OWUL werden nicht einfach nur Texte runter gelesen!
Jeden 1. Donnerstag im Monat wird auch musiziert, gequatscht, improvisiert (das OWULrakel beantwortet ALLE Fragen!), es gibt einen Jahresrückblick (ja, monatlich!!!) und einen Jahresausblick. Ach ja und multimedial is auch, schließlich sitzen wir in einem Kino und haben eine Leinwand hinter uns

Standardausstattung: Maschenka TobeMarien Loha (Waschbär im Schlafrock)und Thomas Manegold (Der Schläfer in der Stadt) und dem Sterngast Lisa Kudoke!

OWUL steht für “Ohne Wenn und Laber
https://www.facebook.com/events/127590387892605/
Eintritt frei!  - 
www.owul.wordpress.com und auf facebook


Foto © promo
Veranstalter: Tom Manegold, Berlin

*


*
Sa., 11.11.17, 21:00 Uhr
NEU IN DER Z BAR!!!
Lesershow - Neue Geschichten und Lieder aus Berlins Mitte
Handgemachte Premium-Unterhaltung mit ausgelassener Fröhlichkeit. Seit über zehn Jahren mit Thilo BockMartin Goldenbaum, Robert Rescue, Frank Sorge und hervorragenden Gästen der Berliner Lesebühnen & Poetry Slams.
Aktuelle Gäste und Infos:
www.lesershow.de & www.facebook.com/lesershow



flyer © promo
Veranstalter: Robert Rescue, Berlin


*

*

Mo., 04.12.17, 20:00 Uhr

FERNSEHFRIEDHOF.DE … die kollektive Schau der flimmernden Fernsehleichen:


DEATH HACKS
Fernsehen ist Fiktion. Aber wie sieht es aus, wenn in TV-Serien Fiktionen GEBAUT werden? Der Fernsehfriedhof untersucht, wie simulierte Realitäten vor CGI und anderem Computer-Pipapo hergestellt wurden. Bei MISSION IMPOSSIBLE passiert das durch Set-Designer, bei The Prisoner passiert die Simulation nur im Kopf – wer sieht heute zeitloser aus?

"Denn das ist das Gesetz in dieser Welt: Der Weg der Menschen – der guten wie der schlechten – der endet auf dem Friedhof. Der Weg des Fernsehens – des guten wie des wahnsinnigen, des gruseligen, des unmöglichen Fernsehens – der endet auf: FERNSEHFRIEDHOF.DE"

Info unter: http://www.fernsehfriedhof.de/  

- Eintritt frei / Spenden willkommen -

Veranstalter: Stefan Eckel / reproducts, Hamburg

*

*

nach oben

*

*