Vsual
Profil
Kulturprogramm
Kinoprogramm Z-inema
Geschichte & Namen
Künstler & Partner
Rent a cinema
Cocktailkarte

KULTURPROGRAMM JANUAR 2017

Fr., 20.01.17, 20:30 Uhr: DER LITERARISCHE SALON
So., 22.01.17, 20:00 Uhr: Adorable Idiots - English Comedy Open Mic
Do., 26.01.17, 21:00 Uhr: Directors Lounge
Fr., 27.01.17, 21:00 Uhr, live: Yegor Zabelov & Bobo
Sa., 28.01.17, 20:30 Uhr: Heiners Late Night

So., 29.01.17, 20:00 Uhr: Adorable Idiots - English Comedy Open Mic
Mo., 30.01.17, 20:30 Uhr: Harald - Budde - Filmreihe




Fr., 20.01.17, 20:30 Uhr

DER LITERARISCHE SALON:

Katerina Poladjan & Henning Fritsch lesen aus ihrem gemeinsamen Buch Hinter Sibirien. Eine Reise nach Russisch-Fernost“ (Rowohlt Berlin, Oktober 2016) - Lesung mit Gespräch, Moderation: Britta Gansebohm

Wenn man von Moskau aus acht Stunden in Richtung Osten fliegt, ist man immer noch in Russland. Hier, in Wladiwostok, wo Berlin eine halbe Erdumrundung entfernt ist, beginnen Katerina Poladjan und Henning Fritsch eine Abenteuerreise, die sie bis zur chinesischen Grenze führt, ins große unbekannte Land zwischen Baikalsee und Pazifik. Sie erleben das extreme Klima, lassen sich überwältigen von der Endlosigkeit der verschneiten Steppe vor den Zugfenstern der Transsibirischen Eisenbahn, tauchen ein in eine wundersame Welt hinter dem Ural, seit Jahrhunderten ein Ort der Verbannung und der Sehnsucht.
«Hinter Sibirien» ist ein ungewöhnliches Reisebuch und ein ebenso persönliches: Die gebürtige Russin Katerina Poladjan entdeckt mit ihrem deutschen Ehemann Henning Fritsch Russisch- Fernost, begegnet einer redseligen Mammutwärterin, schweigsamen Fellmützenträgern und imposanten Etagendamen, feiert den Tag der Frau mit blauem Bier und russischem Karaoke und erfüllt sich am Ende einen Traum: einmal auf dem Eis des gefrorenen Baikalsees stehen, unter sich das tiefste Binnengewässer der Erde. – Von ihren Erlebnissen im fernen und fremden Sibirien erzählen Katerina Poladjan und Henning Fritsch mit Humor und Feingefühl.

Katerina Poladjan, 1971 in Moskau geboren, kam als Kind nach Deutschland und lebt heute in Berlin. 2011 erschien ihr vielgelobter Debütroman «In einer Nacht, woanders». Mit «Vielleicht Marseille» war sie für den Alfred-Döblin-Preis nominiert, ebenfalls 2015 wurde sie zum Ingeborg- Bachmann-Preis nach Klagenfurt eingeladen.

Henning Fritsch, geboren 1972 in Kassel, studierte Germanistik, Theaterwissenschaft und Philosophie. Er ist Öffentlichkeitsarbeiter, Regisseur, Redakteur und realisiert gemeinsam mit Katerina Poladjan Projekte zwischen Literatur und Theater.

Eine Veranstaltung im Rahmen des gemeinnützigen Vereins „Freunde und Förderer des Literarischen Salons e.V.“

Eintritt: 7 Euro/ ermäßigt 5 Euro (für Berlin-Ausweisträger & Studenten)

Platzreservierungen werden gerne angenommen unter: britta.gansebohm@salonkultur.de oder telefonisch unter 0175-52 70 777
Weitere Informationen unter: www.salonkultur.de und Facebook: Der Literarische Salon - das Original



foto © Dirk Skiba

*

*
Sonntags/Sundays, 

Jan., 22. + 29., 20:00 Uhr / 8 pm

Adorable Idiots
English Comedy Open Mic
Adorable idiots is a free English-language standup comedy open mic hosted by the ever-adorable Zackarias Branzell and Brittni Bowering. Every Sunday night they will bring you a healthy line up of 7-8 standup comedians, all doing their best to make you laugh. You can expect anything from professionals working on new bits to newbies trying comedy for the first time!
It’s fun, it’s exciting, it’s Adorable Idiots.

- free entry, donations welcome -

https://www.facebook.com/adorablecomedy/?fref=ts

*


*

Do., 26.01.17, 21:00 Uhr

Kunst | Video

Directors Lounge - contemporary art and media

... präsentiert Positionen zeitgenössischer Videokunst
www.directorslounge.net




Veranstalter: Klaus W. Eisenlohr, Berlin

*

*
Fr., 27.01.17, 21:00 Uhr
Live

Yegor Zabelov

support: Bobo

Yegor Zabelov: One of the most unique accordionist in modern Belarusian music, a composer, an author of music for theatrical performances and movies. He founded duo “Gurzuf” which played in the super final of the live music competition “The Global Battle of the Bands” in London (2007), received an honorary Sergei Kuryokhin Prize for Contemporary Art (St.Petersburg, 2010), has played more than 400 concerts in European clubs and festival venues. (Fusion Festival (Berlin, 2010), Vienna Accordion Festival (2010, 2012), United Islands of Prague 2016, etc.)

His music can be described as an experimental mix of accordion rock, avant-garde jazz and neo-classical music. Zabelov himself finds influences in his compositions in minimalist classics: Philip Glass, Steve Reich, Michael Nyman and also Arvo Part, Finnish experimental accordionist Kimmo Pohjonen and jazz trio Esbjorn Svensson Trio.

https://soundcloud.com/yegor-zabelov-1

https://www.youtube.com/watch?v=U2hPMp4JCog&list=PLwBWgnHbpkc84OxjGXeQqsxJSAhnOrmcd&index=5&t=33s


*

*
Sa., 28.01.17, 20:30 Uhr
Lesung

Heiners Late Night mit Juston Buße und Samson und Gästen

"Herzlich Willkommen zur besten Late Night-Show!
Juston Buße und Samson laden ein zu einem herrlich unterhaltsamen Abend, es werden weltbewegende Themen aller Ausrichtung diskutiert, zusammen mit wechselnden Gästen, diese Gäste und die beiden Hosts werden euch Musik, Slam Poetry, Stand-Up-Comedy, Kabarett und allerlei Anderes präsentieren, auf dass ihr euch aufs Beste unterhalten fühlet!"
Mit Stargästen!

(Einlass: 20.15 Uhr)

Heiner war lange weg. Viel zu lange. Unser Anrufbeantworter würde explodieren, wenn wir denn einen hätten, aber wer hat heutzutage noch Anrufbeantworter. Juston Buße und Samson wurden wieder verpflichtet einen Abend zusammenzukloppen, der seinesgleichen sucht. Mit Wort, mit Musik, mit Unterhaltung, mit billigen Witzen, mit unserer Praktikantin Berit Bernstein und mit großartigen Gästen!

Foto © promo
Veranstalter: Juston Buße
, Berlin

*

*

Mo., 30.01.17, 20:30 Uhr

Harald - Budde - Filmreihe
(D 2016, Experimentalfim, R: Harald Budde)
experimentell-autobiographisch-poetisch-authentisch-surreal

http://de.wikipedia.org/wiki/Harald_Budde

Foto © promo / Budde
Veranstalter: Harald Budde, Berlin

*

*

nach oben

*

*

*

KULTURPROGRAMM FEBRUAR 2017

Do., 02.02.17, 20:15 Uhr: Lesebühne OWUL
Fr., 03.02.17, 21:00 Uhr, Comedy: Liliana Velasquez Montaya
Sa., 04.02.17, 20:30 Uhr, Lese-Show: Rigoletti
So., 05.02.17, 20:00 Uhr: Adorable Idiots - English Comedy Open Mic
Mo., 06.02.17, 20:00, Film: Fernsehfriedhof.de
Mi., 08.02.17, 20:30 Uhr: Short Cutz - Kurzfilmprogramm
Do., 09.02.17, 20:30 Uhr, Kolumnenlesung: "Stream of Consciousness"
Fr., 10.02.17, 20:00 Uhr, Bühne | Lesung: winter.
Sa., 11.02.17, 21:00 Uhr: English Comedy with Zackarias Branzell
So., 12.02.17, 20:00 Uhr: Adorable Idiots - English Comedy Open Mic
Mo., 13.02.17, 20:00 Uhr, Unterricht: Über das Schreiben - Teil 6
Do., 16.02.17, 20:30 Uhr, Der Literarische Salon: Deniz Yücel
So., 19.02.17, 20:00 Uhr: Adorable Idiots - English Comedy Open Mic
Mo., 20.02.17, 20:00 Uhr: Freihafen - offene Lesebühne
Sa., 25.02.17, 20:30 Uhr, Lesung: Heiners Late Night
So., 26.02.17, 20:00 Uhr: Adorable Idiots - English Comedy Open Mic
Mo., 27.02.17, 20:30 Uhr: Harald - Budde - Filmreihe

Do., 02.02.17, 20:15 Uhr

Lesebühne OWUL

Bei OWUL werden nicht einfach nur Texte runter gelesen!
Jeden 1. Donnerstag im Monat wird auch musiziert, gequatscht, improvisiert (das OWULrakel beantwortet ALLE Fragen!), es gibt einen Jahresrückblick (ja, monatlich!!!) und einen Jahresausblick. Ach ja und multimedial is auch, schließlich sitzen wir in einem Kino und haben eine Leinwand hinter uns

Standardausstattung: Marien Loha (Waschbär im Schlafrock), Thomas Manegold (Der Schläfer in der Stadt) und
Dr. Bastian Mayerhofer (Baasztian)
Stargäste heute Christin Bieber (a.k.a. Frau Kopf) & Boris Messing !
https://www.facebook.com/events/191619654646898/
OWUL steht für “Ohne Wenn und Laber
Eintritt frei!  - 
www.owul.wordpress.com und auf facebook


Foto © promo
Veranstalter: Tom Manegold, Berlin

*


*

Fr., 03.02.17, 20:30 Uhr (8:30 pm)

Comedy / Theatre
Suitcase Stability with Liliana Velasquez Montoya

The misadventures of Liliana Velasquez in NYC. The weight of her baggage doesn't derail her, it anchors her to adventure. Each item she packs is a treasured tool that unlocks new personalities. This is a woman who not only enjoys her baggage, but looks forward to having her bellhop.


Liliana Velasquez Montoya
is a performer (dancer, comedian, writer) currently based in the city of Berlin. Comedic Actress contemporary dancer with a passion for traditional argentine tango. You can find her regularly performing and producing shows in Berlin.

www.freudianslipclub.wordpress.com  for more info

foto © Christiane Patic

Veranstalterin: Liliana Velasquez Montoya, Berlin


*

*

Sa., 04.02.17, 20:30 Uhr
Leseshow

RIGOLETTI UND DER RÜCKBAU DES BERLINER SCHLOSSES

Seit 2011 plant Rigoletti den Rückbau des Berliner Schlosses genannt Humboldt Forum und beruft sich dabei auf die lange Rückbautradition des Berliner Schlossplatzes. Sie sammelt Spenden, um nach der geplanten Eröffnung im Jahr 2019 zügig mit dem Rückbau beginnen zu können. Am 6. August 2050 wird der Rückbau mit der großen Jubiläums-Schloss-Sprengparty abgeschlossen.

https://www.facebook.com/events/540942742588940/ - www.rueckbau21.de

www.rigoletti.de

Foto © promo / Pfaus
Veranstalterin: Marion Pfaus, Berlin

*

*
Sonntags/Sundays, 

Feb., 05. + 12. + 19. + 26., 20:00 Uhr / 8 pm

Adorable Idiots
English Comedy Open Mic
Adorable idiots is a free English-language standup comedy open mic hosted by the ever-adorable Zackarias Branzell and Brittni Bowering. Every Sunday night they will bring you a healthy line up of 7-8 standup comedians, all doing their best to make you laugh. You can expect anything from professionals working on new bits to newbies trying comedy for the first time!
It’s fun, it’s exciting, it’s Adorable Idiots.

- free entry, donations welcome -

https://www.facebook.com/adorablecomedy/?fref=ts

*


*

Mo., 06.02.17, 20:00 Uhr

FERNSEHFRIEDHOF.DE … die kollektive Schau der flimmernden Fernsehleichen

foto © promo / reproducts

"Denn das ist das Gesetz in dieser Welt: Der Weg der Menschen – der guten wie der schlechten – der endet auf dem Friedhof. Der Weg des Fernsehens – des guten wie des wahnsinnigen, des gruseligen, des unmöglichen Fernsehens – der endet auf: FERNSEHFRIEDHOF.DE"

Info unter: http://www.fernsehfriedhof.de/


*

*
Mi., 08.02.17, 20:30 Uhr

Short Cutz - Kurzfilmprogramm

Shortcutz ist auf facebook

Eintritt frei! Free entry!


foto © promo

*

*
Do., 09.02.17, 20:30 Uhr

Kolumnenlesung: "Stream of Consciousness"

Jetzt auch live und für Publikum: Die taz2-KolumnistInnen lesen aus ihren Kolumnen und diskutieren mit taz2-RedakteurInnen über die großen und kleinen Fragen, die die Gesellschaft bewegen.

Judyta Smykowski (Kolumne „Rollt bei mir“)

Hengameh Yaghoobifarah (Kolumne „Habibitus“)

Franziska Seyboldt (Kolumne „Hosen runter“)

Moderation: Amna (Redakteurin taz 2)

Judyta Smykowski geboren 1989 in Hamburg, Studium des Onlinejournalismus und Kulturjournalismus in Darmstadt und Berlin, arbeitet als Texterin und Referentin beim Berliner Sozialhelden e.V. und als freie Redakteurin bei der taz. In ihrer Kolumne schreibt sie über das Leben mit Rollstuhl und den Umgang der Gesellschaft mit behinderten Menschen.

Hengameh Yaghoobifarah, geboren 1991 in Kiel, studierte "irgendwas mit Medien“ (Medienkulturwissenschaft) und "mal was Exotisches“ (Skandinavistik) an der Uni Freiburg und in Linköping. Währenddessen und auch jetzt bloggte sie und schrieb als freie Autorin, unter anderem für die taz und die an.schläge. Heute ist sie Redakteurin beim Missy Magazine und lebt in Berlin.

Franziska Seyboldt, Jahrgang 1984, ist taz-Redakteurin, arbeitet im Internet und schreibt Bücher und Kolumnen. Obwohl sie in Leimen geboren ist, interessiert sie sich nicht für Tennis – wenn Boris Becker die Hosen runterlassen würde, wäre das allerdings anders. Sonstige Interessen: Die Musik in Tierdokus und schockgefrostete Himbeeren in Schokolade.


Eintritt frei!

In Zusammenarbeit mit der tageszeitung Ressort taz2 / Gesellschaft & Medien
Veranstalter: taz Berlin


*


*

Fr., 10.02.17, 20:00 Uhr

Bühne | Lesung

ein strahlend eintönig blauer himmel /eine winterlesung

Erneut laden Berliner Studierende zu einer literarischen Fahrt rund um den Globus. Bereits seit 2004 veranstaltet Schauspieler Sebastian Zett diese Art von Lesungen, die jährlich an verschiedenen Orten stattfinden.

Auch das diesjährige Programm wird vom Basiskurs Schauspiel bestritten; nach der Devise 'Ich lese aus meinem Lieblingsbuch' haben die Teilnehmer Texte ausgewählt, die ihnen wichtig sind. So reicht die Bandbreite von der Kurzgeschichte bis zum Drama, vom Gedicht bis zum Brief.

(Dauer: ca. 90 min.) - http://www.sebastianzett.com/

foto © promo / Zett

Veranstalter: Sebastian Zett


*

*

Sa., 11.02.17, 21:00 Uhr 

English Comedy 
with Zackarias Branzell and guest
Once a month Zackarias Branzell of Adorable Idiots - Comedy Open Mic In Mitte at Z-Bar Berlin hosts this show with just one comedian. It has had different names but now he settled on the catchy name "Stand up at Z-Bar".
Zac is super excited and so should you!
The show take 1-1,5 hours. There will be free shots:)

https://www.facebook.com/events/1628571817168974/

*

*

Mo., 13.02.17, 20:00 Uhr

Unterricht / Literatur

Über das Schreiben - Teil 6
Inspiration, Tipps & Tricks von Jesse Falzoi

In den USA hat das Studium „Creative Writing“ eine lange Tradition und wird an fast jeder Universität angeboten. Ich beschäftige mich seit sieben Jahren damit und habe solch ein Studium absolviert. Jeden zweiten Montag im Monat erzähle ich Schriftstellern und solchen, die es werden wollen, was ich dabei gelernt habe.
Ich verlose wieder einen ausführlichen Kommentar zu einer Kurzgeschichte. Unter folgendem Link kann man sich anschauen, wie so etwas aussieht: 
http://www.jessefalzoi.de/wp-content/uploads/2016/10/purple-heart-alexi.pdf

Eintritt frei!
- Kontakt: j.falzoi@gmx.de oder www.jessefalzoi.de

*

*

Do., 16.02.17, 20:30 Uhr

DER LITERARISCHE SALON: Lesung mit Gespräch, Moderation: Britta Gansebohm

Deniz Yücel liest aus "Taksim ist überall. Die Gezi-Bewegung und die Zukunft der Türkei"

Ein Portrait der türkischen Protestbewegung in ihrer Vielseitigkeit und Widersprüchlichkeit, ein Sittengemälde der türkischen Gesellschaft der Gegenwart, samt eines Blicks auf die deutsch-türkische Community. Entlang ausgewählter und für die Protestbewegung bedeutender Schauplätze werden Menschen aus verschiedenen Milieus vorgestellt, die aus unterschiedlichen, teils gegensätzlichen Gründen gegen die AKP aufbegehren.

Deniz Yücel, geb. 1973, studierte Politikwissenschaften in Berlin, seit 1999 freier Autor.

Eintritt: 7 Euro/ ermäßigt 5 Euro (für Berlin-Ausweisträger & Studenten)

Platzreservierungen werden gerne angenommen unter: britta.gansebohm@salonkultur.de oder telefonisch unter 0175-52 70 777
Weitere Informationen unter: www.salonkultur.de und Facebook: Der Literarische Salon - das Original

Veranstalterin: Britta Gansebohm, Berlin

*

*

Mo., 20.02.17, 20:00 Uhr

Freihafen - offene Lesebühne
Textforum - ein Abend für Gedichte und Geschichten.
Willkommen sind alle, die selber gerne schreiben und lesen, die einfach zuhören oder sich über die Texte austauschen möchten.
Jeder Abend steht unter einem Motto. Die Texte sollen sich locker darauf beziehen. Die Lesezeit liegt bei maximal 10 Minuten. Vor und nach der Lesung ist Zeit und Raum für anregende Gespräche in gemütlicher Atmosphäre. Thema heute: 'Leerlauf' - Eintritt frei!
http://www.tintenschiff.de/Freihafen.html


Veranstalter: Gruppe Tintenschiff, Berlin

*

*

nach oben

*

*

*