Vsual
Profil
Kulturprogramm
Kinoprogramm Z-inema
Geschichte & Namen
Künstler & Partner
Rent a cinema
Cocktailkarte


KULTURPROGRAMM AUGUST

Sa., 01.08.15, 20:30 Uhr

Notausgang | Improtheater

Zwei Menschen - zwei Leben. Zwei Geschichten aus zwei Blickwinkeln. Ein Gespräch, das zwei Schicksale verwebt - doch nur für einen Moment. In einem Herzschlag sind sie sich fremd, im nächsten teilen sie sich Gedanken und Gefühle, im nächsten bleibt nur die Erinnerung.
Die Gruppe Notausgang präsentiert ihr Langformat "Notausgang: ZWEI". Sie als Zuschauer entscheiden sich für zwei Charaktere, die aufeinander treffen sollen und können danach zwei einzigartigen und einmaligen Lebensgeschichten aktiv mitgestalten. Dramatik, Witz und die typisch notausgänglerische Leichtigkeit komponieren dabei Geschichten wie aus dem wahren Leben.
Notausgang - Wer uns kennt, braucht nichts anderes.

https://www.facebook.com/notausgang.improtheater
http://www.notausgang-berlin.de


*

*

Do., 13.08.15, 20:30 Uhr

Buchpremiere

Heimo Schwilk liest aus seinem neuen Buch "Rilke und die Frauen. Biografie eines Liebenden" (Piper Verlag, 2015)
Lesung & Gespräch, Moderation: Britta Gansebohm

»Es gibt keine Kraft in der Welt als die Liebe«, schrieb Rainer Maria Rilke. Und nach diesem Credo lebte er: Er feierte die Liebe, verschrieb sich ihr mit ganzer Seele. Die Frauen standen für ihn im Mittelpunkt. Angefangen bei seiner innig geliebten Mutter Sophia und der gestrengen »Übermutter« Lou Andreas-Salomé über die Bildhauerin Clara Westhoff bis zu der großzügigen Mäzenin Fürstin von Thurn und Taxis. Leidenschaftliche Frauen wie die Dichterin Marina Zwetajewa waren verzaubert von Rilkes Poesie. Sie bewunderten, wie es dieser äußerlich unscheinbare Mann verstand, aus heißen Emotionen kühl und formvollendet Kunst zu gestalten. Heimo Schwilk erzählt in seiner neuen, meisterlich geschriebenen Biografie von diesen Frauen und ihren Schicksalen. Ein Buch über die Liebe – und wie sie sich in großer Dichtung vollendet.

Heimo Schwilk
, geboren 1952 in Stuttgart, Dr. phil., ist Autor zahlreicher Bücher über Politik und Literatur. Seine großen Biografien über Ernst Jünger und Hermann Hesse wurden im In- und Ausland hoch gelobt. Er war lange Jahre Leitender Redakteur der Welt am Sonntag und lebt in Berlin. 1991 wurde er mit dem Theodo

Platzreservierungen: britta.gansebohm@salonkultur.de, telefonisch unter 0175 - 52 70 777
Weitere Informationen unter:
www.salonkultur.de
und auf
Facebook: Der Literarische Salon - das Original

*

*

Fr., 14.08.15, 20:30 Uhr
Lesung | Buchpremiere

Karsten Lampe:Erkläranlage  -  Die Wahrheit über Wahrheit
Nachrichtenmagazine versprechen gerne die ungefilterte Wahrheit. E-kel-haft! Als wäre es nicht so schon schlimm genug, Tag für Tag durch die blickdichten, brackwasserigen Moderlande des Alltags waten zu müssen. Wir brauchen Filter! Wir brauchen Eimer und Schäufelchen, denn am Ende muss doch auch der klügste aller Schisse artgerecht beseitigt werden.
Egal ob Politik oder Kennenlernspiele auf Hochzeiten, als menschliche Erkläranlage sortiert Kabarettist und Poetry Slammer Karsten Lampe die Bröckchen modernen Seins. Das Ergebnis ist nicht unbedingt die Wahrheit, aber es lässt sich in jedem Fall besser schlucken.

„Manchmal sind seine Texte so wahr, dass es wehtut.“ - ZDF Kultur

Homepage Karsten Lampe



*

*

Mo., 24.08.15, 20:30 Uhr

Harald - Budde - Filmreihe
experimentell-autobiographisch-poetisch-authentisch-surreal
http://de.wikipedia.org/wiki/Harald_Budde



© promo

*

*

nach oben

*

*

KULTURPROGRAMM SEPTEMBER

Do., 03.09.15, 20:15 Uhr

Lesebühne OWUL
Bei OWUL werden nicht einfach nur Texte runter gelesen!
Jeden 1. Donnerstag im Monat wird auch musiziert, gequatscht, improvisiert (das OWULrakel beantwortet ALLE Fragen!), es gibt einen Jahresrückblick (ja, monatlich!!!) und einen Jahresausblick. Ach ja und multimedial is auch, schließlich sitzen wir in einem Kino und haben eine Leinwand hinter uns

Standardausstattung: Marien Loha (Waschbär im Schlafrock), Matthias Niklas (Doubt Out Loud) und Thomas Manegold (Der Schläfer in der Stadt)
Stargast heute: Günther Stolarz!

OWUL steht für “Ohne Wenn und Laber
www.owul.wordpress.com
 &  OWUL auf facebook




*

*

Do., 10.09.15, 20:30 Uhr

Lesung und Gespräch

LiteraturMagnet

Thema des Abends: "One-Night-Stands", Gespräch und Lesung, Moderation: Jörg Sundermeier und Jorghi Poll
Sarah Schmidt, Autorin des Verbrecher Verlags, wird u.a. aus "Bad Dates" lesen und Hanno Millesi von der Edition Atelier u.a. aus seiner Textlicht-Novelle "Venusatmosphäre".

LiteraturMagnet ist eine gemeinsame Lesereihe der Edition Atelier (Wien) und des Verbrecher Verlags (Berlin), unterstützt vom Österreichischen Kulturforum Berlin.

www.verbrecherverlag.de

*

*

Fr., 18.09.15, 21:00 Uhr

Humana - Leben in Berlin

Die Schmusetiersoap

21:00 Uhr, Folge 117: 'Ich ruf' dich an, Viviene!'
22:00 Uhr, Folge 118: - Premiere!

Anschliessend Schmusetiercasting!

Die Protagonisten sind original Humana Schmusetiere. Sie wurden geliebt. Sie wurden weggegeben. Sie wurden für einen Euro an Andreas Walter verkauft.
Die Zuschauer sitzen und stehen vor einem erleuchteten Kasten. Kein Fernseher, sondern Bühne der monatlichen Second-Hand-Schmusetier-Soap: Humana - Leben in Berlin.
Gezeigt wird ein dreissigminütiger Einblick in das Alltagsleben halbjunger Berliner. Neben Ralf, einem Stoffschwein, streiten und lieben sich Gabi, Jenni, Guido und andere Berliner Igel, Hasen und Hunde in einem Umzugskarton. Die Kulissen sind Dias von Berliner Cafés, Straßen und Wohnzimmern.
Eintritt frei, Spenden erbeten
www.interpicnic.de

*

*

Mo., 21.09.15, 20:00 Uhr
Freihafen - offene Lesebühne
Textforum - ein Abend für Gedichte und Geschichten.
Willkommen sind alle, die selber gerne schreiben und lesen, die einfach zuhören oder sich über die Texte austauschen möchten.
Jeder Abend steht unter einem Motto. Die Texte sollen sich locker darauf beziehen. Die Lesezeit liegt bei maximal 10 Minuten. Vor und nach der Lesung ist Zeit und Raum für anregende Gespräche in gemütlicher Atmosphäre.
Thema heute: 'Ganz nebenbei'

http://www.tintenschiff.de/Freihafen.html



*

*

Do., 24.09.15, 21:00 Uhr

Kunst | Video

Directors Lounge - contemporary art and media

...präsentiert Positionen zeitgenössischer Videokunst

www.directorslounge.net



*

*

Mo., 28.09.15, 20:30 Uhr

Harald - Budde - Filmreihe
experimentell-autobiographisch-poetisch-authentisch-surreal
http://de.wikipedia.org/wiki/Harald_Budde



© promo

*

*

nach oben

*

*